Das ganzheitliche Lerntraining

Lernen ist ein Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Es funktioniert optimal, wenn alle Aspekte einbezogen werden und miteinander harmonieren.

Alle Ebenen wirken miteinander und durch einander, sind deshalb nicht zu trennen. Und alle Ebenen sind von gleicher Bedeutung. Wenn man eine Ebene positiv beeinflusst, werden sich die anderen Ebenen ebenso positiv mit entwickeln. Anders herum ist es genauso: ist eine Ebene blockiert, sind auch andere Ebenen mit betroffen.

Der erste wichtige Trainingsansatz ist die Wahrnehmungsförderung und das Automatisierungstraining, was die Grundlage zum mehrspurigen Denken – und damit zum leichten Lernen schafft. Ganz individuell passe ich die Trainingsbausteine an verschiedene Bedürfnisse an und wähle aus speziellen Bewegungsspielen, Koordinationsübungen und brain gym , Schreib–, Rechen- und Lesetraining mit und ohne Lateralisierung und Wahrnehmungsförderung das Richtige aus.